20.01.2012 23:23


Kinder: Was machen denn die Tintenflecken im Handtuch? Wanda: Ich habe meinen Namen auf mein Handtuch geschrieben...

03.01.2012 15:23


In einer dunklen Umgebung etwas fotografieren, was eine helle Lichtquelle enthält, ist gar nicht so einfach. Möchte man noch Strukturen erkennen - wie in der Wand auf untenstehenden Bildern - bekommt man ein Ergebnis wie in Bild 1: die Lampe an der Decke ist eindeutig zu hell. Verkürzt man die Belichtungszeit, ist zwar die Lampe wieder schön als Kugel zu sehen, aber vom Rest sieht man kaum noch etwas - Bild 3. Man müsste aus den Einzelfotos jeweils das schönste herausholen. Und genau das macht man mittels Bildbearbeitungsprogramm. Man fügt quasi die Bilder zusammen.

.

.



Und das Ergebnis kann sich sehen lassen, denke ich. Auch wenn es vom Motiv her nicht umwerfend ist, es soll ja nur als Beispiel dienen. Nach dem Zusammenfügen der sieben Einzelbilder habe ich hier aber das Motiv einmal noch gerade gerichtet, und etwas Rot aus dem Bild genommen. Zum Schluss wurde etwas Pfeffer für die Schärfe drübergestreut ;-)