Mobile Ansicht
13.08.2017 20:17


Dieses Licht am Ende des T...ages ;-) Einfach toll. Rad aus dem Schuppen gezerrt und nochmal ne Runde um das Dorf. Diese kleine Bildersammlung ist das Ergebnis von zwei abendlichen Ausflügen.









10.08.2017 21:01


Nanu! Abends ein beliebter Platz - die Mündung des Münzbaches in die Freiberger Mulde direkt an der Altväterbrücke. Doch was ist denn heute los? Es wird gebaut und die kleine Insel zwischen Fischtreppe und Fluss mit Wehr wurde aufgeräumt. Auf einmal sieht man die alte Wehrtechnik wieder und die Kinder spielen Fisch auf der Fischtreppe - vorher war dort ob des ganzen Treibzeugs vom letzten Hochwasser kein Durchkommen mehr.



Kommentar von am 27.08.2017 um 17.54 Uhr
10.08.2017 20:28


Mein schickes richtiges Klavier konnte ja leider bisher nicht bei mir einziehen. Seufz. Wir leben quasi seit drei Jahren getrennt. Doppelseufz. Und das, wo wir uns doch gerade erst wieder gefunden hatten. Dreifachseufz. Und so stand am Samstag der Postbote... vor verschlossener Tür. Warum kommt er auch erst nach dem Mittag, irgendwann muss bei solch schönem Wetter auch der nerdigste Programmierer aus dem Haus. So klingelt er beim Nachbarn und ließ ne große Kiste in dessen Garage einlagern. Die versuchten wir dann am Sonntag am riesigen Wachhund vorbei mit viel netten Worten wieder auszulösen. Zu dritt schleppten wir am sperrigen Objekt und zogen und zerrten es die Treppe hoch und heraus kam - ein digitales Klavier. So mit Stecker für Strom und mit Plasteteilen. Aber entweder Umzug oder sowas. Klingt schon anders irgendwie, aber in der Situation das beste - und es gibt ja auch hier Unterschiede in der Qualität. Nen Klimperdinges ist es nicht. Nachdem es und wir uns aneinder gewöhnt hatten, fanden wir auch Spaß zusammen. Beim Flohwalzer. Die ersten Takte konnte Wanda dann am nächsten Tag stolz im Unterricht vorführen. Und ich? Freu mich drüber. Sehr! Und das Ziel heißt jetzt das alte wieder so richtig schön können und was neues lernen. Was aus dem Film der Amelie....



... mich


(Kräuter)gärtnernde programmierbegeisterte Mama von zwei für mich süßen sich selber als groß bezeichnenden Mädels, die gern wandert, klettert und Ski fährt. Fotografierender und sich mit Jonglieren die Zeit vertreibender Drahteselritter. Von Mathematik faszinierter gern bei einem guten Tee und noch besserem Gespräch sitzender Bücherwurm, der viele Kilometer auf der Suche nach interessanten alten Gemäuern hinter sich bringt und auch gern mal in die schwarz-weißen Tasten haut. Im Winter mit Nadel und Faden, Tusche und Stift kreative Ergüsse vollbringend. Und mehr. Stöber doch einfach ein wenig.



.
..
Herzen




www.ins-erzgebirge.de
www.krumhermersdorf.de
Meine Bilder bei Panoramio
Meine verstecktes Caches