14.12.2017 21:16


Noch keine Idee für Weihnachtskarten? Dann kommt hier eine Idee. Am besten nutzt man als Grundlage 120g Papier in einer schönen schneeweißen Form. An die Seite kurz ein Bäumchen skizziert und das dann mit dem Messer sauber ausgeschnitten. Aber Achtung, nicht zu weit ritzen, denn auch den "Abfall" werden ich weiter verwenden. Hinter das entstandene Loch klebe man ein grünes Papier - und zwar über die ganze rückwärtige Fläche. Und auf diese dann den ausgeschnittenen Rest. So hat man innen ein weißes Bäumchen und außen ein grünes. Zur Zierde nehme man nun ein paar kleine Kinderfinger, die lustige Tapsen auf die Außenseite drucken. Meine Farbe der Wahl war hier Acryl - sollte man nur nicht zu fest antrocknen lassen, sonst gehen die kleinen dann am nächsten Tag bunt zur Schule. ;-) Wir haben so fliegende, liebende oder faule Rentiere gezaubert - denn die Punkte bekommen noch Füße und Geweihe. Noch nen netten Schriftzug drauf und fertig ist die Weihnachtskarte.







03.12.2017 15:22


Neulich abends an der Elbe... gruselige Zombieenten durchschwammen das Wasser. ;-) X-)